Vortrag: Burnout - eine Folge der neuen Organisation der Arbeit

Aus meine zeit ist mein leben

Wechseln zu: Navigation, Suche

BURNOUT - EINE FOLGE DER NEUEN ORGANISATION DER ARBEIT

Meine Zeit ist mein Leben!

Vortrag Referenten der Initiative "Meine Zeit ist mein Leben"


Burnout. Viele kennen die Symptome, niemand spricht gerne darüber. Allgemeine Erschöpfung bis hin zu Depressionen, Zynismus und nachlassende Leistungsfähigkeit. Burnout, das Ausgebranntsein, kannte man bisher vor allem bei sozialen Berufen, in denen Menschen sich übermäßig für andere aufopfern. Betroffen sind paradoxerweise besonders engagierte, hoch motivierte und pflichtbewusste Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Heute klagt rund ein Drittel aller Beschäftigten im industriellen Bereich und im Dienstleistungssektor über ständige Überlastung. "Die Batterie ist leer", "Der Job macht mich fertig", solche und ähnliche Sätze sind zu hören. Burnout und die Belastung durch Stress im Arbeitsleben werden immer häufiger zu einer ernsthaften Bedrohung für die Gesundheit der Beschäftigten und verursachen hohe Kosten. „Zu Zeiten von Wirtschaftskrise und Globalisierung entsteht Stress durch die Angst vor Verlust des Arbeitsplatzes und des Einkommens. Diese Furcht setzt viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unter einen enormen Druck. Denn Verlust des Arbeitsplatzes bedeutet nicht selten sozialer Abstieg und Existenzangst. Signale der Erschöpfung werden ignoriert, die letzten Energiereserven verbraucht und die Anzeichen des Burnout-Syndroms so lange verdrängt, bis es zu spät ist. Die Tabuisierung der Beschwerden verschlimmert die Symptome. Stephan Siemens, Dr. Eva Bockenheimer und Daniel Göcht wollen aufklären und die Suche nach Lösungen unterstützen. Dabei müssen auch die Arbeitsbedingungen und die Arbeitsorganisation in den Blick genommen werden. Der Vortrag informiert über die Phänomene und Gefahren des Burnout. Er zeigt Handlungsmöglichkeiten auf und entwickelt Gegenstrategien - von der theoretischen Erklärung bis zu nützlichen Hinweisen für den Alltag. Eine Einführung in die neuen Formen der Arbeitsorganisation und ihre Wirkungsweise auf die Beschäftigten bietet die Grundlage für ein tieferes Verständnis des Burnout-Syndroms.

Teilnehmer: Am Thema Arbeits- und Gesundheitsschutz interessierte Personal- und Betriebsräte

Ablauf: 60 Minuten Vortrag „Meine Zeit ist mein Leben“ mit anschließender Teilnehmerdiskussion, Gesamtdauer ca. 2,5 Stunden

Inhalte: Burnout und seine Ursachen. Was ist Burnout? Definition des Begriffs Burnout, Symptome und Verbreitung des Phänomens. Burnout als wachsende Gefahr im Betrieblichen Alltag: Wie kommt`s? Die Ursachen von Burnout in der Organisation der Arbeit. Prävention und Selbsthilfe im Betrieb – Diskussion

Technische Hilfsmittel: Unter 40 Teilnehmern kein Mikrophon erforderlich, da der Vortrag frei vorgetragen wird, auch keine anderen technischen Hilfsmittel erforderlich



Hier finden Sie weitere Informationen.